Apfelkuchen mit Streusel

Apfelkuchen ist ein richtiger Klassiker unter den Kuchen und mein persönlicher Endgegner. Nicht aufgrund seines Schweregrads beim Backen, sondern aufgrund meiner Fruktoseintoleranz. Ein Kuchen, den ich nicht wirklich probieren kann.

Trotz allem habe ich mich dazu entschlossen, dem Apfelkuchen eine Chance zu geben. Allein aufgrund dessen, dass gefühlt jeder Apfelkuchen mag. Und somit habe ich zum ersten Mal nach ca. 10 Jahren wieder Äpfel gekauft.

Apfelkuchen gibt es in unendlich vielen Varianten, ich habe mich für einen Apfelkuchen auf Streuselteigbasis entschieden.

Zutaten für eine 18er-Springform (ergibt 12 kleine Stücke)

Für das Kompott:

⁃ 4 Äpfel (z.B. Elstar oder Boskop)

⁃ 1/2 EL Butter

⁃ Spritzer Apfelsaft

⁃ etwas Zimt

Für den Teig:

⁃ 200g Mehl

⁃ 100g Zucker

⁃ 1/2 TL Backpulver

⁃ 150g Butter

1. Die Äpfel schneiden, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Springform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

3. In einer Pfanne 1/2 EL Butter schmelzen und die Apfelschnitze und den Spritzer Apfelsaft hinein geben. Mit etwas Zimt bestäuben und ein paar Minuten kochen lassen. Nicht zu viel Apfelsaft hinzugeben, dadurch könnte der Boden später durchnässt werden.

4. Mehl, Zucker und Backpulver mischen. Die Butter in kleine Stücke in den Mix geben, vermischen und zu grobe Streuseln reiben.

5. Die Hälfte der Streusel auf den Boden der Springform geben und festdrücken. Der Boden sollte ca. 1-2 cm hoch sein. Danach die Form für 5 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Das Vorbacken verhindert ein Durchweichen des Bodens.

6. Die Springform aus dem Ofen nehmen und die Apfelstücke darüber verteilen. Den Rest der Streusel darüber verteilen und den Kuchen für ca. 1 Stunde backen. Danach vollständig auskühlen lassen.

Lasst es euch schmecken.

Nährwerte pro Stück:

203 Kalorien, 2,1 g Eiweiß, 24,8 g Kohlenhydrate, 10,5 g Fett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s